Wiki für pflegende Angehörige

Gesetzliche Betreuung

Wenn Menschen aufgrund von Krankheit und/oder Behinderung ihre Angelegenheiten vorübergehend oder dauerhaft nicht selbst regeln können, wird auf Antrag (z. B. des Arztes) eine gesetzliche Betreuung eingesetzt. Zuständig ist das jeweilige Amtsgericht. Bei der Auswahl des Betreuers, der Betreuerin hat das Gericht die Wünsche des Betroffenen zu berücksichtigen, wenn dieser eine Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht erstellt hat. Siehe auch: https://www.familienratgeber.de/recht/gesetzliche_betreuung.php